Aktuell

Am 28. April startet der 14. Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg. Dort bekommt ihr die Chance, für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz zu tauschen und in einen spannenden Beruf eurer Wahl „hineinzuschnuppern“.

Mit der im letzten Jahr erschienenen Shell-Studie konnte gezeigt werden, dass deutlich mehr Jugendliche sich zunehmend politisch engagieren.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat das Ergebnis kritisch beleuchtet und gemeinsam mit dem Deutschen Jugendinstitut nachgefragt, wie sich das gestiegene Interesse am politischen Geschehen äußert.

Freie Wahlen gehören zu den elementaren Säulen eines demokratischen Systems. Allerdings zeichnet sich in der Bundesrepublik Deutschland bereits seit einigen Jahren der Trend einer sinkenden Wahlbeteiligung ab. Dies hat zur Folge, dass die Bundestagsabgeordneten ihr Mandat von verhältnismäßig wenigen Menschen bekommen, aber in ihrer Arbeit für die gesamte Bevölkerung tätig werden. Dieser Trend ist natürlich wenig förderlich für eine vitale und repräsentative Demokratie. Doch was kann dagegen unternommen werden?

Bereits seit mehreren Jahren ist der Jugendpressefrühling DAS Event für medienbegeisterte junge Menschen in Deutschland. Hier lernt ihr gemeinsam mit 120 anderen Jugendlichen journalistisches Handwerk, knüpft erste Kontakte in die Medienbranche und produziert mediale Formate.

Die Zukunft der Energienutzung ist mit Sicherheit eines der am meisten diskutierten Themen der heutigen Zeit. Auch ihr fragt euch, welche Chancen und Möglichkeiten die Nutzung erneuerbarer Energien haben? Oder wie unser Strom zukünftig produziert werden wird, wenn alle bisher genutzten Ressourcen erschöpft sind? Wie agieren große Energiekonzerne und welche Konsequenzen hat das für uns?

Seiten

© 2019 - machs-ab-16.de